Weltreise Krankenkasse abmelden & Auslandsreiseversicherung

Jennifer & Alex

Jennifer & Alex

Hi, wir sind Jennifer & Alex, kreative Backpacker und absolute Reisejunkies. Wir sind mehrmals im Jahr für längere Zeit auf Reisen und möchten dir hier unsere Geschichten darüber erzählen. Unser Motto: #Lifeisajourney

You may also like...

2 Responses

  1. Avatar Julian sagt:

    Hallo ihr Zwei,
    wie sieht das denn mit der Versicherung aus, wenn man sich nicht abmeldet. Behält man seine Wohnung inne, ist das ja auch eine Option. Wisst ihr was die Krankenkassen dazu sagen?

    • Hallo Julian,

      deine Wohnung hat ja erst mal nichts mit der Krankenkasse zu tun.

      Wenn du auf eine Langzeitreise gehst, hast du im Normalfall deinen Job gekündigt – sonst könntest du ja nicht so lange unterwegs sein. Und über deinen Job warst du krankenversichert. Da du während deiner Reise nicht fest in Deutschland sein wirst, bist du auch nicht über die Arbeitsagentur versichert. Daher musst du dich zwangsläufig abmelden.

      Du kannst natürlich auch selbst die Beiträge der Krankenkasse zahlen – aber wofür? Du bist ja nicht in Deutschland. Du würdest viel Geld bezahlen, für eine Leistung, die dir im Ausland gar nichts nützt. Also brauchst du eine Auslandskrankenversicherung.

      Ob du jetzt an deiner Adresse in Deutschland angemeldet bleibst oder nicht – das musst du selbst entscheiden. Aber die Krankenkasse hat damit nichts zu tun. Nur als Hinweis: du musst dich gesetzlich aus Deutschland abmelden, wenn du für längere Zeit nicht in Deutschland sein wirst!

      Hoffen, dass dir das hilft.

      Liebe Grüße,
      Jennifer & Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.