Island Hopping Thailand – Ich zeige Dir die besten Beach-Spots

Jennifer

Jennifer

Hi, ich bin Jennifer! Ich bin kreative Backpackerin, total verknallt in Südostasien und so oft es geht auf Reisen und unterwegs. Mit meinem Blog berichte ich über meine Reisen und Erfahrungen. Zusätzlich biete ich dir nützliches Wissen zu Reiserouten, Backpacking und Reiseplanung in gebündelter Form, damit deine eigene Reise ganz wunderbar wird. Liebe mit mir zusammen das unterwegs sein, die Welt und lass dich inspirieren.

You may also like...

2 Responses

  1. Alexandra und Vicky sagt:

    Hallo liebe Jennifer,

    wie sind Vicky und Alexandra. Dein Blog ist echt super hilfreich.
    Wir planen eine 4 bis 6 wöchige Asienreise ab Mai und sind uns noch unschluessig wo wir hinwollen. Was wir auf keine Fall wollen sind viele Touris. Warst du auch schon in Indonesien unterwegs? könntest du uns Empfehlungen geben was wir in den max 6 wochen anschauen sollen? Wir hatten auf jeden fall an die Philippinen gedacht und evtl Thailand, Vietnam und Indonesien

    Grüße Alex und Vicky

    • Jennifer Jennifer sagt:

      Hi Alex & Vicky,

      cool, dass ihr 6 Wochen Zeit habt herumzureisen! 🙂

      Generell würd ich euch emmpfehlen je 3 Wochen in einem Land herumzureisen (also insgesamt 2 Länder) – das ist nicht so stressig und ihr werdet viel mehr „ankommen“ und sehen können in einem Land.

      Wenn ihr auf die Philippinen fahrt, und nicht so viele Pauschaltouris am Start haben wollt, dann solltet ihr auf jeden Fall nach Palawan. Dort fahren bisher meist nur Backpacker hin. Mir hat dort persönlich vor allem Port Barton und El Nido gefallen. Hier ist dann Meer (Schnorcheln, tauchen), Strand und Dschungel (Trekking, Wasserfälle …) angesagt. Wenn ihr mehr Kultur wollt, dann fahrt auch noch noch in den Norden. Im Mai habt ihr eventuell ne ziemlich gute Chance darauf Walhaie in Donsol zu sehen!!! Also eventuell auch dort einen kurzen Abstecher hin machen.

      Thailand ist ein mega easy Backpacker-Reise Land. Hier könnt ihr auch locker in drei Wochen viel vom Land sehen – Start z.B. im Norden Chiang Mai (mit Abstecher nach Pai („Hippie/Backpacker-Städtchen), dann Richtung Süden über Sukhothai, Bangkok, Ko Chang, Khao Sok Nationalpark und dann weiter in den Süden und nach Lust und Laune Island Hopping (NICHT auf Ko Samui, da gibt’s eigentlich nur Pauschaltouristen, eventuell auch Ko Phi Phi skippen, da es auch hier unheimlich voll sein kann – ist aber trotzdem wunderschön!!) machen.

      Vietnam ist etwas anspruchsvoller, aber dennoch gut zu berreisen. Wenn ihr Lust auf noch mehr „Kulturschock“ und einem unschlagbar abwechslungsreichem Land habt, dann fahrt hierher! Vietnam bereist ihr am besten auch von Norden in den Süden (oder umgekehrt). Mir hat besonders gut gefallen Hanoi, Halong Bay, Hoi An, Ho chi Minh City und das Mekong Delta.

      Indonesien war ich selbst nocht nicht, aber die Nähe zu den Philippinen bietet sich natürlich an. 😉

      So, jetzt habt ihr die Qual der wahl!:D

      LG, Jennifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .