Backpacking Philippinen / Palawan – Reiseroute & Tipps

Jennifer & Alex

Jennifer & Alex

Hi, wir sind Jennifer & Alex, kreative Backpacker und absolute Reisejunkies. Wir sind mehrmals im Jahr für längere Zeit auf Reisen und möchten dir hier unsere Geschichten darüber erzählen. Unser Motto: #Lifeisajourney

You may also like...

6 Responses

  1. Avatar Helene sagt:

    Wirkliche Backpacker zahlen für drei Wochen keine 2000€ und haben mindestens genauso viel Luxus und Spaß. 😉 Flüge für 800€ müssen nicht sein.

    • Jennifer Jennifer sagt:

      Hi Helene,

      klar, günstiger geht immer, das muss jeder für sich selbst entscheiden, auf welchem standard er dann reisen will. 🙂 Und ich gebe zu bei meinen Flügen, möchte ich auf jeden Fall mit einer halbwegs bekannten Airline fliegen (hab ich einfach ein besseres Gefühl mit) und ich hab auch keinen Bock auf 20stündige Aufenthalte am Flughafen. Daher: Mit diesen zwei Kriterien habe ich noch nichts gefunden, das weit günstiger ist als um die 800 Euro. Aber wenn Du einen Tipp hast, dann her damit! 😉

  2. Avatar Topi sagt:

    Danke für den tollen Beitrag.

  3. Avatar Fabienne sagt:

    Danke für den absolut tollen Beitrag 🙂 Aufgrund der aktuellen Reisewarnungen mussten wir nun kurzfristig unsere komplette Route über den Haufen werfen (es geht n 2,5 Wochen los)… Da wir nun nicht die erfahrensten Backpacker sind, waren wir ziemlich Hilflos und überfordert 🙁 Eine Bekannte hat uns auf deinen Blog aufmerksam gemacht und nun planen wir eine ähnliche Tour 🙂 Hast du noch irgendwelche Hilfreichen Tipps für uns? Worauf sollten wir auf das Reisen durch die Philippinen achten (man hört ja schon, dass es ziemlich gefährlich sein soll)? Auch das Thema Geld bereitet uns etwas Sorgen… Normalerweise trage ich bzw. wir nicht so viel Bargeld mit uns rum :/ Viele Grüße

  4. Avatar Patricia B. sagt:

    Toller Beitrag den werde ich mir auf jeden Fall merken und für meine langersehnte Reise auf die Philippinen zu Herzen nehmen 🙂 Hast du mal was von Boracay gehört? Ist diese Insel eher schon überlaufen oder auch noch recht unangetastet?
    Liebe Grüße

    • Jennifer Jennifer sagt:

      Vielen Dank! 🙂 Ja, Boracay kenn ich, war ich aber leider nicht während meiner Reise. Ich würd sagen, es ist schon mit die bekannteste Insel und dementsrepchend auch touristisch. Da die Insel aber letztes Jahr „geschlossen“ war, kann es sein, dass es mittlerweile wieder etwas „entschlackt“ ist was den Tourismus betrifft. Aber das kann ich nur vermuten, wie es dort zur Zeit tatsächlich ist, weiß ich nicht. Unangetastet wird es dennoch leider nicht mehr sein. Ich glaube, da wäre eine Insel wie Coron dann eher was.
      Liebe Grüße und viel Spaß auf den Philippinen!

Schreibe einen Kommentar zu Jennifer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.