Backpacking Guide Malapascua Island – Visayas Philippinen

Jennifer

Jennifer

Hi, ich bin Jennifer! Ich bin kreative Backpackerin, total verknallt in Südostasien und so oft es geht auf Reisen und unterwegs. Mit meinem Blog berichte ich über meine Reisen und Erfahrungen. Zusätzlich biete ich dir nützliches Wissen zu Reiserouten, Backpacking und Reiseplanung in gebündelter Form, damit deine eigene Reise ganz wunderbar wird. Liebe mit mir zusammen das unterwegs sein, die Welt und lass dich inspirieren.

You may also like...

8 Responses

  1. Simon sagt:

    Hi Jennifer, dein Artikel zu Malapascua ist sehr interessant und spiegelt die gleichen Erfahrungen wieder die ich vor ziemlich genau 4 Jahren gemacht hab als ich für eine Woche von Korea aus nach Malapascua gereist bin mit dem Ziel die Tresher Sharks von monad shoal zu sehn.
    Ende 2015 wirds mich wieder, diesmal für ca. 3 Wochen, auf die Philippinen verschlagen.
    Ultra gern würd ich in den 3 Wochen nochmal nach Malapascua. Woran ich gerade am tüfteln bin ist wie man das am besten in eine tour durch die visayas reinlegt.
    Daanbantayan eignet sich wohl ganz gut um cebu aufm bootsweg zu erreichen bzw wieder wegzukommen. Hast du da Erfahrungen?
    Gruß Simon

    • Jennifer Jennifer sagt:

      Hi Simon,

      ja, Malapascua ist wirklich ein Traum!! 🙂 und wie schön, dass des Dich bald wieder dorthin verschlägt.
      Bantayan kannst Du auf dem Weg zu Malapascua auf jeden Fall auch „mitnehmen“ – liegt ja praktisch auf der gleichen Route. Ich bin mit dem Bus von Cebu aus hoch nach Maya gefahren. Von hier aus kommt man dann weiter nach Malapascua. Wenn Du nach Bantayan willst, dann musst Du in Hagnaya noch in einen anderen Bus umsteigen der Dich nach Santa Fe (der Pier für’s Fährboot auf die Insel) bringt.
      Ich denke man bekommt auch von Malapascua aus ein Boot, welches einen dann nach Bantayan bringt – am besten einfach mal mit den zahlreichen Bootsmenschen auf der Insel quatschen (wahrscheinlich quatschen sie Dich eh eher an. ;)). Umgekehrt geht das natürlich alles auch.

      Ich hoffe, das hilft Dir ein Stück weiter! Freue mich zu hören, wie Deine Reise war.
      liebe Grüße,
      Jennifer

  2. Hallo Jennifer,
    danke für die Beschreibung !
    Dann können wir das Ziel Malapascua in Angriff nehmen und es wird bestimmt nichts schief gehen ! 😉

    Liebe Grüße
    Bibo & Tanja

    PS: Schau mal in dein „Spam-Postfach“ ! Haben dir ne EInladung zu nem Round Up Post über die Philippinen geschickt ! 😉

    • Jennifer Jennifer sagt:

      Hi Bibo & Tanja,

      oh ja, nach Malapascua müsst ihr auf jeden Fall!!! 🙂 Schön, wenn ich euch helfen konnte bei eurer Recherche.
      Ähm, mögt ihr mir die Mail noch mal schicken? Ich glaube, ich habe sie aus Versehen gelöscht. ^^° Würde gerne mitmachen!
      Danke!!!

      lieben Gruß,
      Jennifer

  3. Nils sagt:

    Hallo Jenny,

    Danke für den tollen Beitrag.
    Der Bus nach Malapascua kostet doch sicher mehr als 140 PHP oder?

    Bitte um Rückmeldung.

    Danke.

  4. Dominik sagt:

    Hallo Jennifer,

    danke für die tollen Tipps über Malapascua. Die Insel haben wir leider bei unserer letzten Philippinenreise ausgelassen, aber den Besuch wollen wir im Januar nachholen. Dafür sind die Tipps sehr hilfsreich. Wir sind leidenschaftliche Taucher und hoffen auch darauf, die beeindruckenden Fuchshaie zu sehen, sowie andere Highlights (ein Mandarinfisch wäre z.B. traumhaft :D). Auf die traumhaften Strände von Malapascua und die umliegenden Inseln freuen wir uns auch schon. Wir können dir auch besonders das Canyoning bei den Kawasan Falls auf Cebu empfehen. Das war ein absolutes Erlebnis! http://lonely-islands.com/die-kawasan-falls-canyoning-abenteuer-cebu

    Gruß Dominik

  1. 15. März 2016

    […] Backpacking Guide Malapascua Island von Snippets of a Traveller […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .